Aggregator

Beringen: Autobrand in einem Quartier

Kantonspolizei Schaffhausen - vor 3 Stunden 10 Minuten
Um zirka 15:00 Uhr am Dienstagnachmittag (24.04.2018) parkierte eine Frau ihren Kleinwagen am Strassenrand des Zimmerbergstiegs in Beringen. Kurz darauf bemerkte sie, wie Flammen aus dem Bereich der Motorhaube schlugen. Durch die ausgerückte Feuerwehr konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Verletzt wurde bei diesem Autobrand niemand. Das Auto musste mit Totalschaden durch ein privates Bergungsunternehmen abtransportiert werden. Im Einsatz standen 20 Angehörige des Wehrverbands Oberklettgau sowie Funktionäre der Feuerwehr Neuhausen am Rheinfall und der Schaffhauser Polizei. Die Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

Beringen: Auto brennt komplett aus

Kantonspolizei Schaffhausen - vor 5 Stunden 6 Minuten
Um 15.00 Uhr am Dienstagnachmittag (24.04.2018) parkierte eine Frau ihren Kleinwagen am Strassenrand des Zimmerbergstiegs in Beringen. Kurze Zeit später qualmte starker Rauch aus der Motorhaube. Durch die ausgerückte Feuerwehr konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Das Auto war zu diesem Zeitpunkt jedoch bereits komplett ausgebrannt. Verletzt wurde bei diesem Autobrand niemand. Das Auto musste mit Totalschaden durch ein privates Bergungsunternehmen abtransportiert werden. Im Einsatz standen 20 Angehörige des Wehrverbands Oberklettgau sowie Funktionäre der Feuerwehr Neuhausen am Rheinfalls und der Schaffhauser Polizei. Die Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

Schwanden bei Brienz: Mann nach Unfall mit Traktor verstorben

Kantonspolizei Bern - vor 5 Stunden 25 Minuten
Am Dienstagmorgen ist in Schwanden bei Brienz ein Mann mit einem Traktor verunfallt und dabei tödlich verletzt worden. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

Rapperswil: Dachstock in Brand geraten

Kantonspolizei Bern - vor 5 Stunden 38 Minuten
Am Dienstag ist in Rapperswil der Dachstock eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten. Das Feuer dürfte auf eine technische Ursache zurückzuführen sein. Verletzt wurde niemand. Eine Wohnung ist derzeit unbewohnbar.
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

Chantiers autoroutiers: en respectant les limitations de vitesse vous contribuez à la sécurité des ouvriers !

Kantonspolizei Waadt - vor 9 Stunden 1 Minute

Les autoroutes A1 et A9 qui entourent le chef-lieu vaudois font l’objet de différents travaux. Ces zones de chantier entrainent des limitations de vitesse spécifiques auxquelles il est impératif de se conformer pour respecter la sécurité des ouvriers et faciliter la fluidité du trafic. La Police cantonale constate que près de 99% des usagers contrôlés respectent ces limitations mais maintient ses efforts afin de sensibiliser les conducteurs. Une signalisation spécifique est notamment disposée sur les chantiers avec des panneaux faisant état du nombre de permis de circulation retirés jusque-là. Les contrôles radar, effectués à partir de radars aussi bien fixes que mobiles, ont conduit à 35 retraits de permis en 5 semaines. Ces contrôles dans les zones de chantier vont être renforcés prochainement et vont perdurer pendant toute la durée des travaux.
Les travaux entamés ont pour but d’améliorer la qualité du réseau routier et impliquent la présence de nombreux ouvriers. Le respect des limitations indiquées et des distances de sécurité permet d’assurer la sécurité des ouvriers, mais contribue également à la fluidification du trafic en réduisant le nombre de bouchons et d’accidents.

Kategorien: Feuerwehrmeldungen

Accident de circulation à Gland – Appel à témoin

Kantonspolizei Waadt - vor 12 Stunden 30 Minuten

Dimanche 22 avril 2018, vers 18h25, la centrale du 144 recevait un appel pour un accident de circulation à Gland. Une jeune femme de 16 ans, domiciliée dans la région, cheminait à pied le long de l’avenue du Mont-Blanc. A la hauteur du bowling, elle a été heurtée par une automobiliste circulant au volant d’une Toyota grise. La conductrice est une Suissesse de 54 ans, également de la région.

Blessée, l’adolescente a été conduite en ambulance à l’Hôpital de Nyon. Ses jours ne sont pas en danger.

Pour les besoins de l’enquête, la Police cantonale prie toute personne qui a été témoin de cet accident de contacter le Centre d’engagement et de transmission au 021 333 5 333.

Cet événement a nécessité l’intervention d’une ambulance et du SMUR ainsi que de 4 patrouilles de la gendarmerie.  

Kategorien: Feuerwehrmeldungen

Bezirk Andelfingen: Regionale Polizeikontrolle

Kantonspolizei Züirch - vor 22 Stunden 56 Minuten
Die Kantonspolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern des Grenzwachtkorps am Dienstagnachmittag (24.04.2018) an verschiedenen Orten im Bezirk Andelfingen kriminal- und verkehrspolizeiliche Kontrollen durchgeführt.
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

Neerach: Schwerverletzter Fahrradfahrer – Zeugenaufruf

Kantonspolizei Züirch - vor 22 Stunden 56 Minuten
Bei einer Frontalkollusion zwischen einem Fahrrad und einem Personenwagen am Dienstagmittag (24.4.2018) in Neerach zog sich der Zweiradlenker schwere Kopfverletzungen zu.
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

Kloten: Arbeitsunfall auf Baustelle fordert Schwerstverletzten

Kantonspolizei Züirch - vor 22 Stunden 56 Minuten
Bei einem Arbeitsunfall ist am Dienstagmorgen (24.4.2018) in Kloten ein 46-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt worden.
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

Vereidigung der Aspirantinnen und Aspiranten der Kantonspolizei Zürich

Kantonspolizei Züirch - vor 22 Stunden 56 Minuten
Heute Dienstag (24.4.2018) sind im Fraumünster in Zürich 33 Polizeiaspirantinnen und Polizeiaspiranten (14 Frauen und 19 Männer) in feierlichem Rahmen vereidigt worden. Der Sicherheitsdirektor Mario Fehr wandte sich mit einer Rede an die Anwesenden und nahm den Aspirantinnen und Aspiranten anschliessend das Gelöbnis ab. In seiner Ansprache erinnerte Fehr daran, dass die Kriminalitätszahlen im Kanton Zürich auf dem tiefsten Stand seit 40 Jahren sind und dass die Neuvereidigten nun Mitverantwortung für die Sicherheit der Zürcher Bevölkerung tragen: „Mit dem Ja zur bewährten, traditionellen Vereidigungsformel erklären Sie sich bereit, Verantwortung für die Sicherheit des Kantons und seiner Bevölkerung zu übernehmen und die Werte hochzuhalten, die das Vertrauen in die Kantonspolizei geschaffen haben. Auf den kürzesten Nenner gebracht verlangt das von Ihnen jederzeitige, absolute Integrität.“
Ebenso sprach der Kommandant der Kantonspolizei Zürich, Thomas Würgler zu den Gästen und den neuen Polizistinnen und Polizisten. Dabei sagte er: „Den perfekten Polizisten gibt es nicht, - es gibt nur eine perfekte Mischung von unterschiedlichsten Menschen mit einer tadellosen Berufsauffassung, - das ist das Wichtigste: die Einstellung muss stimmen: sich als ganzer Mensch einzusetzen und pflichtgemäss zu handeln, eben nach dem Gelöbnis.“
 
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

Unterengstringen: Verletzter Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall – Zeugenaufruf

Kantonspolizei Züirch - vor 22 Stunden 56 Minuten
Unterengstringen: Verletzter Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall – Zeugenaufruf
Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag (23.4.2018) in Fahrweid (Gemeindegebiet Unterengstringen) verletzte sich ein Fahrradlenker schwer. 
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

Löhningen: Polizei sucht Zeugen zu Fahrradunfall

Kantonspolizei Schaffhausen - 23. April 2018 - 20:43
Am Montagnachmittag (23.04.2018) um 16:15 Uhr fuhr ein 45-jähriger Mann mit seinem Fahrrad in Löhningen die Weinbergstrasse Richtung Hauptstrasse hinunter. Kurz vor der Verzweigung verlor er aus noch nicht geklärten Gründen die Herrschaft über sein Fahrrad und kam zu Fall. Der Lenker, welcher ohne Schutzhelm unterwegs war, stürzte dabei auf die Strasse und erlitt diversen Schürfwunden, Prellungen und schwere Kopfverletzungen. Mehrere Anwohner leisteten Erste Hilfe und betreuten den Verunfallten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Der gestürzte Fahrradlenker musste anschliessend durch einen Rettungshelikopter in ein Spital überführt werden. Am Fahrrad entstand nur geringer Sachschaden. Der genaue Unfallhergang wird untersucht. Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, welche sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden.
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

La Neuveville: Nachlöscharbeiten abgeschlossen – Brandursache geklärt

Kantonspolizei Bern - 23. April 2018 - 14:46
Nach dem Waldbrand vom Mittwochnachmittag in La Neuveville haben die Nachlöscharbeiten den ganzen Donnerstag und Freitag sowie Samstag in Anspruch genommen. Im Einsatz standen verschiedene Orts- und Regionalfeuerwehren sowie der Zivilschutz. Die Kantonspolizei Bern hat derweil die Brandursache geklärt. Der Waldbrand ist auf einen Funkenwurf eines Räumfeuers zurückzuführen.
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

La Neuveville: Nachlöscharbeiten abgeschlossen – Brandursache geklärt

Kantonspolizei Bern - 23. April 2018 - 14:46
Nach dem Waldbrand vom Mittwochnachmittag in La Neuveville haben die Nachlöscharbeiten den ganzen Donnerstag und Freitag sowie Samstag in Anspruch genommen. Im Einsatz standen verschiedene Orts- und Regionalfeuerwehren sowie der Zivilschutz. Die Kantonspolizei Bern hat derweil die Brandursache geklärt. Der Waldbrand ist auf einen Funkenwurf eines Räumfeuers zurückzuführen.
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

La Neuveville: Nachlöscharbeiten abgeschlossen – Brandursache geklärt

Kantonspolizei Bern - 23. April 2018 - 14:46
Nach dem Waldbrand vom Mittwochnachmittag in La Neuveville haben die Nachlöscharbeiten den ganzen Donnerstag und Freitag sowie Samstag in Anspruch genommen. Im Einsatz standen verschiedene Orts- und Regionalfeuerwehren sowie der Zivilschutz. Die Kantonspolizei Bern hat derweil die Brandursache geklärt. Der Waldbrand ist auf einen Funkenwurf eines Räumfeuers zurückzuführen.
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

La Neuveville: Nachlöscharbeiten abgeschlossen – Brandursache geklärt

Kantonspolizei Bern - 23. April 2018 - 14:46
Nach dem Waldbrand vom Mittwochnachmittag in La Neuveville haben die Nachlöscharbeiten den ganzen Donnerstag und Freitag sowie Samstag in Anspruch genommen. Im Einsatz standen verschiedene Orts- und Regionalfeuerwehren sowie der Zivilschutz. Die Kantonspolizei Bern hat derweil die Brandursache geklärt. Der Waldbrand ist auf einen Funkenwurf eines Räumfeuers zurückzuführen.
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

La Neuveville: Nachlöscharbeiten abgeschlossen – Brandursache geklärt

Kantonspolizei Bern - 23. April 2018 - 14:46
Nach dem Waldbrand vom Mittwochnachmittag in La Neuveville haben die Nachlöscharbeiten den ganzen Donnerstag und Freitag sowie Samstag in Anspruch genommen. Im Einsatz standen verschiedene Orts- und Regionalfeuerwehren sowie der Zivilschutz. Die Kantonspolizei Bern hat derweil die Brandursache geklärt. Der Waldbrand ist auf einen Funkenwurf eines Räumfeuers zurückzuführen.
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

La Neuveville: Nachlöscharbeiten abgeschlossen – Brandursache geklärt

Kantonspolizei Bern - 23. April 2018 - 14:46
Nach dem Waldbrand vom Mittwochnachmittag in La Neuveville haben die Nachlöscharbeiten den ganzen Donnerstag und Freitag sowie Samstag in Anspruch genommen. Im Einsatz standen verschiedene Orts- und Regionalfeuerwehren sowie der Zivilschutz. Die Kantonspolizei Bern hat derweil die Brandursache geklärt. Der Waldbrand ist auf einen Funkenwurf eines Räumfeuers zurückzuführen.
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

La Neuveville: Nachlöscharbeiten abgeschlossen – Brandursache geklärt

Kantonspolizei Bern - 23. April 2018 - 14:46
Nach dem Waldbrand vom Mittwochnachmittag in La Neuveville haben die Nachlöscharbeiten den ganzen Donnerstag sowie den Freitag in Anspruch genommen. Im Einsatz standen verschiedene Orts- und Regionalfeuerwehren sowie der Zivilschutz. Die Kantonspolizei Bern hat derweil die Brandursache geklärt. Der Waldbrand ist auf einen Funkenwurf eines Räumfeuers zurückzuführen.
Kategorien: Feuerwehrmeldungen

Rottenschwil: Massive Geschwindigkeitsüberschreitung mit Motorrad

Kantonspolizei Aargau - 23. April 2018 - 13:45
Die Kantonspolizei erfasste am Sonntag bei einer Geschwindigkeitskontrolle einen Motorradfahrer mit stark übersetzter Geschwindigkeit.
Kategorien: Feuerwehrmeldungen
Inhalt abgleichen